RizVN Login

Wie geht es nach den Osterferien an unserer Schule weiter?

1. Die Schüler/innen der Grundschule besuchen weiterhin die Schule im Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht (Mo/Mi/Fr oder Die/Do). Hier entscheiden die Erziehungsberechtigten über eine Teilnahme am Präsenzunterricht. Die Erziehungsberechtigten informieren die SCHULLEITERIN formlos über eine Nichtteilnahme, die Entscheidung bezieht sich auf die gesamte Schulwoche! Über die Lernplattform erhalten diese Schüler Aufgaben, sie sollen sich das im Unterricht Vermittelte selbst aneignen. 

2. Die Schüler/innen der Abschlussklassen werden ebenfalls im Wechselmodell nach einem wöchentlichen Sonderstundenplan unterrichtet, um eine optimale Prüfungsvorbereitung zu gewährleisten. Schwerpunkte bilden dabei die Stärkung der sprachlichen und mathematischen Kompetenzen.

Die Schüler/innen der Klassen 7- 9 werden wieder im Distanzunterricht betreut, der Online- Unterricht wird von den Fachlehrern organisiert.

3. Die Notbetreuung der anspruchsberechtigten Schüler/innen im Grundschulbereich wird gewährleistet.

Zur Testung erhalten die sich im Präsenzunterricht befindlichen Schüler wöchentlich zwei Selbsttests mit einer Anleitung und Rückmeldescheinen. Ab dem 19. April 2021 ist eine Testpflicht für alle Personen, die die Schulen betreten vorgesehen, über die genaue Ausgestaltung wird an dieser Stelle informiert.

Mitteilung des MBJS vom 08.04.2021

Ines Gebauer - Oberschulrektorin

Autor des Beitrags: Frau Jacobi / Lisa Querner

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,
es ist schon eine ganze Weile her, dass du einen tollen Beitrag bei der Mitmach-Aktion der Körber-Stiftung und des coronarchivs eingereicht hast. Endlich kann ich dir mitteilen: Alle Beiträge sind ins coronarchiv übertragen worden und dort einsehbar, soweit das technisch und urheberrechtlich möglich war. Über die Suchmaske in der Datenbank kannst du die Beiträge finden und anschauen: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de.
(Anmerkung: Den Beitrag unserer Schule findet ihr hier.)
Jetzt und künftig können Menschen mithilfe deiner Geschichte erfahren, wie Alltag während der Corona-Krise aussieht und speziell, wie es Kindern und Jugendlichen damit geht. Vielen Dank!
Wie sehr haben wir uns alle im letzten Frühjahr gewünscht, dass die Corona-Pandemie nun Geschichte ist. Damit wir das hoffentlich bald sagen können, heißt es noch eine Weile Geduld beweisen und zusammenhalten. Das coronarchiv wächst indessen weiter. Du, deine Freunde, deine Eltern und deine Familie – ihr alle könnt auch weiterhin Erzählungen und Entdeckungen aus eurem Alltag im coronarchiv hochladen und diese Zeit dokumentieren. Die Kolleg*innen dort freuen sich über Beiträge und stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

In eigener Sache: Noch bis zum 28. Februar läuft die Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs zum Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“. Auf unserer Webseite, bei Instagram und Facebook erfährst du Spannendes zur Spurensuche, zu Themen und Veranstaltungen. 
Nun bleibt noch eins: Bleib gesund und lass dich nicht unterkriegen!

Viele Grüße aus Hamburg

Lisa Querner im Namen des Geschichtswettbewerbs-Teams der Körber-Stiftung

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com